home    kontakt    impressum    
Spezifisch  /  Ärztliche Weiterbildung
Team Lehrkoordination / Kontakt
Lehrveranstaltungen
Prüfungstermine
Praktisches Jahr (PJ)
Wahlfächer in der Kinderheilkunde
Unterrichtsmaterialien und Lernzielkatalog
Ärztliche Weiterbildung
Veranstaltungen und interessante Links

Das Zentrum für Kinderheilkunde verfügt über die Befugnis zur Facharzt- bzw. Schwerpunktweiterbildung in

  • Kinderheilkunde und Jugendmedizin
  • Kinder-Hämtologie/Onkologie
  • Kinderkardiologie
  • Neonatologie


sowie für die Zusatzweiterbildungen

  • Kinderchirurgie
  • Kinder-Endokrinologie und Diabetologie
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Kinder-Nephrologie
  • Kinder-Orthopädie
  • Kinderradiologie

Wir freuen uns über neue Kolleginnen und Kollegen, die an unserem Zentrum ihre Facharztausbildung beginnen oder fortsetzen möchten. Um den Einstieg zu erleichtern, werden neue Kolleginnen und Kollegen zu Beginn ihrer Tätigkeit für die Einarbeitung freigestellt. Sie durchlaufen ein Einarbeitungskonzept, in dem sie folgende Aspekte kennen lernen und erarbeiten:

  • organisatorische Abläufe
  • Kennen lernen der Klinik und der Ansprechpartner verschiedener Abteilungen
  • Durchführung praktischer Tätigkeiten unter Supervision (Liquorpunktion, Transfusion, Blutentnahme)
  • Einweisung in technische Geräte
  • Erarbeitung theoretischer Grundlagen der wichtigsten Krankheitsbilder in der Pädiatrie mit anschließender Besprechung mit verschiedenen Oberärzten/Oberärztinnen
  • Kennenlernen Klinik-interner Standards und Leitlinien

Kernstück dieses Einarbeitungskonzepts sind "entrustable professional activities" (EPA), also anvertraubare Tätigkeiten im klinischen Kontext. Diese Methode beinhaltet folgende Aspekte: Das selbstständige Erarbeiten der theoretischen Grundlagen, das gemeinsame Besprechen mit einem Supervisor, das Erkennen eigener Grenzen und schließlich die "Freigabe- ich vertraue die eigenständige Durchführung an". Die Methode ist Teil eines Kompetenz-orientierten Weiterbildungscurriculums am hiesigen Zentrum, das zur Strukturierung und Verbesserung der ärztlichen Weiterbildung betragen soll.